Autoren   Verlag   Gratisheft   Mediadaten   Kontakt    • Download •    

Home 

Unsere Themen

Aktuelle Printausgabe

ADR/RID
Dokumentation
GbV
GHS
Kennzeichnung
Klassifizierung
Kontrollen
Ladungssicherung
Luftverkehr
Recht
Schulung
Security
Seeverkehr
USA
Verpackung

 • Sitemap • 

Gelbe Seiten


Gefahrgut-
Schulungen


Klasse 6.2

Ladungs-
sicherung


Schutzaus-
rüstung – PSA,
Fahrer, Fahr-
zeugausrüstung


Verpackungs-
Prüfstellen

 Gewinnen Sie einen Apple iPad mini Tablet PC

Liebe Leserinnen und Leser,

ein newsletter wie „der gefahrgutbeauftragte“ wird für eine ganz bestimmte Zielgruppe gemacht – und das sind Sie, unsere Leser! Unsere Bitte: Beteiligen Sie sich an unserer Leserbefragung 2014. Wir wollen wissen, wie Sie unseren newsletter beurteilen, wie intensiv Sie ihn lesen und ob Sie Anregungen und Ideen für Ihre tägliche Arbeit finden. Alle Antworten bleiben natürlich anonym. Unter allen Einsendern verlosen wir einen Apple iPad mini Tablet PC, 20,1 cm (7,9 Zoll) Touchscreen, 1 GHz Prozessor, 500 MB RAM, 16 GB Flash-Speicher, WiFi, wahlweise in schwarz oder weiß. Die Frage nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse dienen einzig Ihrer Teilnahme an der Verlosung eines iPad mini unter allen Einsendern. Wir bedanken uns im Voraus ganz herzlich für Ihre Unterstützung!
Und so machen Sie mit: Laden Sie unseren interaktiven Fragebogen (pdf-Dokument) herunter und beantworten Sie unsere Fragen. Ihre Antworten tragen Sie am Bildschirm in das Dokument ein und versenden es, wenn Sie fertig sind, direkt per E-Mail an uns. Weitere Informationen dazu finden Sie am Ende des Fragebogens. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung! Und wer weiß: Vielleicht ist Ihnen ja das Glück hold...
Bitte beachten Sie, dass der Fragebogen sich nicht direkt in Ihrem Browser berabeiten lässt. Um das Dokument zu bearbeiten, muss das Dokument heruntergeladen werden. Hier laden Sie unseren interaktiven Fragebogen (pdf-Dokument).
Unsere Befragung endet am 15.07.2014.



Termine

Gefahrguttag
29. September 2014, Convention Center, Saal 2, Messegelände Hannover, 10.00 Uhr –17.30 Uhr

Chemikalien Sicher Transportieren
6. bis 7. Oktober 2014, Wien
Programm (vorläufig)
Anmeldung

Aktuelle Printausgabe

ThemenJuli 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der Juli-Ausgabe 2014

Was macht der BLFA-GG?

Zweimal im Jahr treffen sich rund 20 Personen aus aller Herren Länder, um über Gefahrgutthemen zu beraten. Genauer: sie kommen vom Bund (Bundesverkehrsministerium) und den Ministerien der Bundesländer. Sie treffen sich an verschiedenen Orten in Deutschland, arbeiten ihre Tagesordnung ab und gehen wieder auseinander. Sie beraten darüber, welche neuen Regelungen getroffen werden (Gesetzgebung) und wie sie in die Wirklichkeit umgesetzt werden sollen (Gesetzesvollzug).

Außerdem in der Juli-Ausgabe:
Eurotunnel: Ohne IMDG-Code auf die Insel
Kontrollen: Alter Schwede
Hilfsmittel: Klasse(n) Apps

Und: Weitere Themen, Meldungen ...

der gefahrgutbeauftragte erscheint monatlich seit 1990 als gedruckter Newsletter, der per Abonnement bezogen werden kann. Thematisiert werden die nationalen wie internationalen Vorschriften und Regeln, Entwicklungen und Tendenzen, Probleme und Lösungen bei der Umsetzung in die Gefahrgut-Praxis. Zu Wort kommen Gesetzgeber, Ausbilder, Überwachungsbehörden, Juristen, Unternehmen, Praktiker und natürlich die Gefahrgutbeauftragten selbst.

Fragen zum newsletter? Unser Abonnement-Service hilft weiter

Unser Service für Abonnenten:
Mit Ihrem Passwort gelangen Sie hier zu den kostenlosen Heftlinks und Service-Angeboten.

ThemenJuni 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der Juni-Ausgabe 2014

Wer braucht (k)einen Gebe?

Man sollte glauben, dass die Befreiungstatbestände des § 2 Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) klar und mittlerweile ausdiskutiert sind. Trotzdem gibt es hier immer wieder Fragen aus der Praxis, die in diesem Artikel aufgearbeitet werden sollen.

Außerdem in der Juni-Ausgabe:
Lithiumbatterien im Postversand: Und es geht doch
Abfall: Neue Regeln für Abfalltransporte
Altlasten: Wenn Schadstoffe belasten

Und: Weitere Themen, Meldungen ...

der gefahrgutbeauftragte erscheint monatlich seit 1990 als gedruckter Newsletter, der per Abonnement bezogen werden kann. Thematisiert werden die nationalen wie internationalen Vorschriften und Regeln, Entwicklungen und Tendenzen, Probleme und Lösungen bei der Umsetzung in die Gefahrgut-Praxis. Zu Wort kommen Gesetzgeber, Ausbilder, Überwachungsbehörden, Juristen, Unternehmen, Praktiker und natürlich die Gefahrgutbeauftragten selbst.

Fragen zum newsletter? Unser Abonnement-Service hilft weiter

Unser Service für Abonnenten:
Mit Ihrem Passwort gelangen Sie hier zu den kostenlosen Heftlinks und Service-Angeboten.

Themen Mai 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der Mai-Ausgabe 2014

Problem Beförderungspapier

Nach wie vor treten in der Praxis Probleme und Fehler im Zusammenhang mit dem Beförderungspapier auf. Gerade in Transportketten und bei vielen Beteiligten kann es leicht passieren, dass erforderliche Informationen auf der Strecke bleiben.

Außerdem in der Mai-Ausgabe:
Unterweisen: Ohne Power Point
GGR 001: Neue Fassung
Gas-Transporte: Ein Fall von Überregulierung





Themen April 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der April-Ausgabe 2014

Von den Richtlinien zum CTU Code

Die so genannten CTU-Packrichtlinien sollen künftig durch einen neuen Code of Practice ersetzt werden. Noch sind allerdings einige Abstimmungsprozesse notwendig, bevor die endgültige Fassung Ende 2014 / Anfang 2015 verabschiedet wird.

Außerdem in der April-Ausgabe:
Schulung: Bausteine für die Sicherheit
Praxis: Auf der richtigen Route
Datensicherheit: Einbruch ohne Diebstahl

Und: Weitere Themen, Meldungen ...








Themen März 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der März-Ausgabe 2014

Besserung und Besorgnis

Ladungssicherungsdefizite und technische Mängel waren bei Gefahrgut-Straßenkontrollen in Frankfurt im Jahr 2013 wieder die Spitzenreiter. Bei anderen Verstößen gegen die Gefahrgutvorschriften zeigen sich in einigen Bereichen erfreuliche Tendenzen, während andere wie die Überwachung selbst Anlass zur Sorge geben.

Außerdem in der März-Ausgabe:
Praxis: T9-Varianten
Praxis: Was ist ein Nenninhalt?
Recht: Der tatsächliche Verlader







Themen Februar 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der Februar-Ausgabe 2014

IATA-DGR 2014: Die wichtigsten Änderungen (3)

Neben weiteren Neuerungen und Änderungen der aktuellen IATA-DGR 2014 werfen wir auch einen Blick darauf, womit wir in naher Zukunft rechnen können.

Außerdem in der Februar-Ausgabe:
Externe Gefahrgutbeauftragte: Jahresbericht
Lasi und Telematik: Mobile Hellseher







Themen Januar 2014 der gefahrgutbeauftragte

 der gefahrgutbeauftragte - Themen in der Januar-Ausgabe 2014

IATA-DGR 2014: Die wichtigsten Änderungen (2)

Im zweiten Teil der Folge zu den IATA Dangerous Goods Regulations (DGR) 2014 geht es um weiteren Abweichungen der Fluggesellschaften und um die Themen Klassifikation und Verpackungsanweisung.

Außerdem in der Januar-Ausgabe:
Recht: Die Macht des Ministers
Projekt: Chemikalientransport in Afrika
Verkehr: Neue Regelungen 2014




Gefahrgutbeauftragten-Prüfung

Wenn Sie demnächst ihre Gefahrgutbeauftragten-Prüfung ablegen: Lesen Sie die Fragen genau durch, bevor Sie antworten. Häufig sind es Flüchtigkeitsfehler, die Punkte kosten. Und "alten Hasen", die ihren Schulungsnachweis verlängern müssen, empfehlen wir: Melden Sie sich nicht erst vier Wochen vor Ablauf der Geltungsdauer ihres Schulungsnachweises zur Prüfung an. Planen Sie einen ausreichenden Zeitpuffer für Vorbereitung, Anmeldung und Prüfung ein. Und was Sie sonst noch rund um das Thema Prüfung wissen sollten, lesen Sie in der Ausgabe März 2013 der gefahrgutbeauftragte.

Die optimale Vorbereitung für die Gefahrgutbeauftragten-Prüfung: Gb-Prüfung
Fragen und Antworten für die IHK-Prüfung von Gefahrgutbeauftragten nach GbV

Wie finde ich einen Schulungsanbieter? Auf unseren "Gelben Seiten" werden Sie fündig!
Dort haben wir für Sie, geordnet nach Bundesländern, Schulungsanbieter gelistet.


Gebe Online

Kostenlos, aber nicht umsonst:
Die Gefahrgut-Foren des Storck Verlages - Fragen und Antworten rund um die Gefahrgutpraxis.

Titel, Themen und Autoren 2013

Jahresinhaltsverzeichnis 2013

Ausgaben 2013



Seminare mit dem GGA-Team 2014

GGA steht für Gefahrgut-, Gefahrstoff- und Abfall. Das Hamburger Team lässt keine Frage unbeantwortet. Vor einigen Jahren unter Beteiligung der Storck-Akademie als kleine Kooperation von Spezialisten gegründet, hat sich das Netzwerk inzwischen bewährt und erweitert. Die Referenten sind Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen, die selbst mit beiden Beinen in der Praxis stehen. Hier finden Sie die GGA-Seminare 2014.

Abonnement-Service

Tel.: 08191 970 00 - 641
Fax: 08191 970 00 - 103
E-Mail: Aboservice
Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
c/o Rhenus Medien Logistik GmbH & Co KG
Abonnement-Service
Justus von Liebig-Str. 1
86899 Landsberg

Home